Bautagebuch

Baufortschritt am 19.05.2019

Veränderungen auf der Südseite sind aktuell nur bei den Tiefbauarbeiten sichtbar. Es wurde einige Schmutz- und Regenwasserschächte gesetzt. Während im Gebäude die zunehmenden Fertigstellung erkennbar ist, werden noch erhebliche Maßnahmen im Bereich des Erdbaus notwendig sein.

An der Gebäudewestseite sind die geforderten Vordächer fertig instaliert worden. Die Gebäudevorfläche ist gepflastert und die Dacharbeiten abgeschlossen. An der Ostseite wurde der umlaufende Gehweg hergestellt.

Vor der Fahrzeughalle der Stadtfeuerwehr werden weiterhin im Tiefbau Kanalarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten dürften in Kürze abgeschlossen sein. Dann sollte mit dem Oberbau begonnen werden können.

Auf der Erweiterungsfläche des Bau- und Betriebshofes wird aktuell der Unterbau für die Betonpflastersteine hergestellt.

 

 

Baufortschritt am 12.05.2019

Der Innenausbau im Gebäude ist  auf der Zielgerade. Leider sind Fotos im Innenbereich verständlicherweise nicht möglich. Umsomehr gibt es wöchentlich erkennbare Baufortschritte im Bereich der Außenanlagen. Nachfolgend die Eindrücke. Zunächst die Gesamtansichten:

Herstellen der Außenflächen. Hier sind zunächst noch Maßnahmen in der Regenrückhaltung notwendig. Flächen wurden bereits begradigt und die Fertigstellung der Pflasterflächen im Bereich der Westseite teilweise abgeschlossen.

 

Umzugsplanung der Ortsfeuerwehr

Am 9.5.2019 haben sich Führungskräfte der Ortsfeuerwehr erstmalig über den organisatorischen Umzug in das neue Dienstgebäude abgestimmt. Natürlich, und wie nicht anders zu erwarten, tauchen bei einem solchen Projekten Fragen auf, die noch zu beantworten sind. Trotzdem wurden organisatorischen Zuständigkeiten festgelegt, damit im Vorfeld schon Vorbereitungen erfolgen können. Die Umzugvorbereitungen haben damit begonnen. Der Termin für den Umzug ist ab Anfang August vorgesehen.

Baufortschritt am 05.05.2019

Der Baufortschritt im Gebäude kann momentan nicht bildlich dokumentiert werden. Ein Gebäuderundgang mit dem Stadtbrandmeister hat aber erhebliche Fortschritte beim Ausbau des Gebäudes gezeigt. Erkennbar sind nunmehr die fertiggestellten Bodenbeläge in den Fluren und Treppen, die Vorbereitung der Bodenbeläge in Büros und anderen Funtionsräumen und die Herstellung der Elt-Anlagen. Insgesamt sind deutliche Veränderungen im Baufortschritt erkennbar.

Nachfolgend wieder die Eindrücke im Baufortschritt:

Die südliche Übersicht:

Die Herstellung des Pflasters im Bereich der Fahrzeughalle der Ortsfeuerwehr:

Die Freifläche des Bau- und Betriebshofes in Vorbereitung:

 

Baufortschritt am 28.04.2019

Die Fertigstellung des 1. Bauabschnittes ist auf der Zielgerade. Auch wenn Fotos momentan den Innenbereich nicht darstellen können, sind die unterschiedlichen Gewerke erkennbar im Fertigstellungsmodus. Im Aussenbereich sind die Fortschritte optisch eher erkennbar. So werden gerade die Regen- und Schmutzwasserkanäle und -sammler hergestellt. Erdbewegungen auf den dem gesamten Gelände wechseln fast täglich. Im Westbereich werden die Pflasterarbeiten durchgeführt. In Teilen sind die Planungen nunmehr real sichtbar.

Zunächst wieder die südliche Gebäudeansicht.

Die nachfolgenden Bilder sind Übersichtsfots der Herstellung des Oberbaus im westlichen Bereich des Gebäudekomplexes.

Baufortschritt am 21.04.2019

Aktuell sind Veränderungen bei den Tiefbaumaßnahmen erkennbar. Im Gebäude selbst kann man den Baufortschritt deutlich erkennen (leider ohne Fotos). Insofern die aktuelle Übersicht der Außenanlagen.

Das Gebäude ist fast abgerüstet. Die Verlegung von Kanalschächten wird in Richtung Westen fortgeführt.

Neu ist, daß die Pflasterarbeiten im Berech der Fahrzeughalle der Ortsfeuerwehr begonnen haben. Dazu die nachfolgenden Einrücke.

Nach Abriss der Treppe des Notausganges, wurde wegen eine provisorische Treppe hergestellt.

Baufortschritt am 14.04.2019

Der Baufortschritt ist über die Wochen nun auch im Bereich der Aussenanlagen erkennbar. Dazu einige Tageseindrücke. Tiefbauarbeiten auf dem jetzigen Gelände zur Herstellung der Infrastruktur am 2.4.2019.

Einbau von Versorgungsleitungen und Schächten am 3.4.2019.

Übersicht am 8.4.2019

Infolge der Tiefbauarbeiten musste auch die rückwärtige Treppe der Feuerwache entfernt werden. Damit entfällt nicht nur der Notausgang, sondern auch der Ausgang, den wir für die kameradschaftlichen Bereiche nutzen konnten.

Am 14.4.2019 werden die Vorarbeiten für die Pflasterung im Bereich der OFW fortgesetzt. Auch die Tiefbauarbeiten für die Versorgung werden step by step umgesetzt. Die jetzige Feuerwache hat temporär keine Wärmeversorung mehr.

Übersicht am 14.04.2019

 

 

 

 

 

 

 

 

Baufortschritt am 31.03.2019

Die Ausbauarbeiten im Innenbereich laufen weiter. Leider sind hier keine Fotos möglich. Erkennbar sind allerdings die Veränderungen am und um das Gebäude. Hier liegt der Schwerpunkt bei der Fertigstellung der Außenfassade und der Herstellung der Kanalanschlüsse im Tiefbau. Nachfolgend der Baufortschritt in der Übersicht.

Übersicht der Südansicht mit der Fertigstellung der Außenfassade im Bereich der Fahrzeughalle der Stadtfeuerwehr.

Schwerpunkt sind im Außenbereich die Kanalbauarbeiten. Um das Gebäude werden Kanalschächte eingebaut und verbunden werden. Ab kommender Woche wird eine Treppe am Bestandsgebäude abgerissen, um Kanalanschlüsse herzustellen. Vor der Fahrzeughalle der Ortsfeuerwehr sind Ablaufrinnen eingebaut. In diesem Bereich wird die Pflasterung der Fläche in absehbarer Zeit erwartet.

Baufortschritt am 24.03.2019

Der Blick nach einer weiteren Woche der Baumaßnahmen bringt natürlich auch optische Veränderungen. Nachfolgend werden die Fortschritte  in den jeweiligen Bereichen dargestellt:

Außenansicht der Südseite.

Kanalbau vor der jetzigen Feuerwache

Freifläche der Ortsfeuerwehr ist gepflastert

Teile des Übungshofes gepflastert und Unterflurhydrant eingebaut

Installation der Vordächer

Und ein paar Übersichtsaufnahmen